Über mich

Mein Name ist Cornelia Perugu, bin 1996 geboren und seit Kindesbeinen mit der Tierwelt vertraut. Bereits mit jungen Jahren habe ich mich dazu entschlossen, meine Leidenschaft zu meinen Beruf zu machen.
Seitdem ich denken kann, begleiteten mich stets Tiere von klein bis groß und ich bemerkte schon sehr früh mit 5 Jahren, dass ich eine besondere Beziehung zu Tieren habe. 

Meine wahre Passion habe ich den Pferden und der Reiterei gewidmet. 
Von den ausdrucksstarken Persönlichkeiten jedes Pferdes und von der Art der Kommunikation, des Verhaltens und der Bewegung eines jeden Pferdes bin ich inspiriert. 
 
Über die Anatomie und Biomechanik der Hunde und Pferde war ich schon immer fasziniert, wie die einzelnen Zahnrädchen des Bewegungsapparates miteinander kommunizieren und einander beeinflussen.
Die Arbeit mit Pferden sehe ich nicht als Beruf, sondern eher als meine Berufung, die mich den Ruf meiner inneren Stimme folgen lässt. 

Um meiner Inspiration für die Biomechanik des Pferdes nachzugehen, absolvierte ich die Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin und eignete mir detaillierte Erkenntnisse darüber an. 
Heute kann ich Pferdetraining mit den biomechanischen Kenntnissen kombinieren und ein anatomisch gestütztes Pferdetraining anbieten. 

Auf einen vertrauensvollen, ehrlichen und respektvollen Umgang mit dem Pferd lege ich sehr viel wert. Denn nur mit Respekt, Vertrauen, Disziplin aber auch Liebe zum Pferd, fühlt es sich beim Menschen wohl und eine Basis für eine vertrauensvolle Beziehung ist geschaffen. 
Und nur dann kann das Reiter-Pferd-Paar über sich hinaus wachsen.  

Ich arbeite sehr gerne an der Hand mit der Gymnastizierung. Ein gymnastiziertes Pferd hat einen klaren Vorteil, Bewegungen geschmeidiger auszuführen und dabei das Gewicht des Reiters ebenso besser tragen zu können. 
Die Gymnastizierung ist der Grundbaustein für die Leichtigkeit der Reiterei. 

Ein weiteres Werkzeug ist die positive Verstärkung. Diese lasse ich in jedes Training, aber auch in der Therapie mit einfließen. Tiere lernen mit sehr viel mehr Freude, wenn sie mit der positiven Verstärkung geschult werden. 
Dies bestärkt wiederum die Lernbereitschaft und die Tier- Mensch- Beziehung. 


  • August 2017 bis August 2020: Ausbildung bei der ATM zur Tierheilpraktikerin und Tierphysiotherapeutin 
  • Von 2017 bis 2020: verschiedene Reitkurse in Working Equitation 
  • Seit 2018: BICOM Frequenztherapeutin beim Naturheilzentrum Gangkofen 
  • Oktober 2020 bis Juli 2021: Weiterbildungskurs in der Tier- Akupunktur nach TCVM 
  • Januar 2021: Gründung Passion und Pferd 
  • Seit Dezember 2021: Online Intensivseminar Freiheitsdressur und Freies Reiten Seminar bei Kenzie Dysli
  • Seit März 2022: Weiterbildung in der klassischen Reitkunst nach den Grundsätzen der Anatomie des Pferdes bei der Fürstlichen Hofreitschule Bückeburg und Chris Debski von Pferde gesund bewegen